Unsere Voltigierer sind Landesmeister!

Trotz unzähliger Verletzungsmiseren bewies das Team bei den Landesmeisterschaften 2017 am RC Auhof Nervenstärke und turnte sich gleich zu mehreren Titeln im Einzel und in der Gruppe. Die Helden des Turniers waren auch die Voltigierpferde Großer Schwarzer „Gustl“, Vigaro „Vigo“ und Moum Rouge „Moum“, die in jeder Prüfung ihr Bestes gaben.

An der L-Gruppe auf Vigaro gab es heuer kein Vorbeikommen und sie holten sich souverän den verdienten Landesmeister. Trotz einer verpatzen Pflicht sicherte sich auch die S-Gruppe durch eine tolle Kür den Sieg und damit den Titel. Für die Mitglieder der S-Junior Gruppe musste kurzfristig Moum Rouge einspringen. Obwohl der Wallach seit über einem Jahr nicht mehr voltigiert wurde, verhalf er dem Team zu zwei gelungenen Pflichtrunden.

 

Einzel und Pas de Deux

Aufgrund einer Verletzung mussten Ruth und Elisabeth für ihr Pas de Deux kurzfristig Chapot CE gegen Vigaro tauschen. Trotz kleiner Umstellungsprobleme gaben sie alles und wurden mit dem Vizelandesmeistertitel belohnt. Auch Laura durfte sich über eine Silbermedaille im Einzel S Junior freuen. Teresa wurde fünfte. Marlene und Julia belegten im Einzel A die Plätze 15 und 18.

Kleine Voltigierer ganz groß

Auch unser Nachwuchs zeigte unter der Leitung von Trainerin Nicole und Juliane am Wochenende tolle Leistungen. Als Belohnung gab es Stockerlplätze und zahlreiche Schleifen. Kathi wurde im Einzel 2., Fiona 3., Pia 6., Vali 7., Antonia 8. und Alina 11. Im Pas de Deux sicherten sich Pia und Alina zusätzlich den dritten Platz. Die Gruppe holte den guten Rang sieben.

Voltigieren Landesmeisterschaft Nachwuchs 2017
2017-09-04T21:03:27+00:00